Senioren-Union Kreisverband Böblingen

Aktuelles

  • SU Leonberg

WEISSER RING – Hilfe für Opfer von Kriminalität und Gewalt -

Reimar Schappach, ehrenamtlicher Mitarbeiter der Außenstelle Böblingen, war am 18. Februar 2020 zu Gast bei der Senioren Union Leonberg

Beim Februar-Treffen der Senioren Union Leonberg hat Herr Reimar Schappach über den WEISSEN RING informiert.
Der Verein wurde 1976 unter anderem von dem Fernsehjournalisten Eduard Zimmermann („Aktenzeichen XY ungelöst“) gegründet und hat Inzwischen rund 50.000 Mitglieder.
Herr Schappach ist einer der 2.900 ehrenamtlichen Mitarbeiter (hier für die Außenstelle Böblingen). Der öffentliche Blick auf ein Opfer hatte ihn schon länger interessiert, so dass er sich als Rentner an den WEISSE RING gewandt hat. Die Qualifikation zum Opferhelfer erhielt er nach zwei Grundseminaren und belegter Praxiserfahrung. Der Blick in das Aus- und Weiterbildungsangebot des Vereins hat das Spektrum der Seminare gezeigt.
Aus seiner bisher über 5-jährigen Erfahrung berichtete Herr Schappach über persönliche Betreuungen der Opfer, die Begleitung zu Terminen bei Polizei, Gericht oder sonstigen Behörden, über die Vermittlung von Hilfen anderer Stellen und der Übergabe von Hilfeschecks für eine anwaltliche oder eine psychotraumatologische Erstberatung sowie finanzielle Unterstützungen zur Überbrückung tatbedingter Notlagen.
Der WEISSE RING finanziert das alles ausschließlich über Spenden, Stiftungen, Nachlässe sowie Zuweisungen von Geldbußen; er nimmt keine öffentliche Zuschüsse in Anspruch.
Über die direkte Opferhilfe hinaus sind weitere Tätigkeitsschwerpunkte des Vereins die Kriminalitätsvorbeugung sowie die Unterstützung von Projekten der Schadenswiedergutmachung und des Täter-Opfer-Ausgleichs. Weiter setzt sich der Verein für ein stärkeres gesellschaftliches Bewusstsein für die Situation der Geschädigten ein. Hier fordert der WEISSE RING von Politik, Justiz und Verwaltung die Verbesserung der rechtlichen und sozialen Situation  von Kriminalitätsopfern und ihren Angehörigen.
Die Senioren Union Leonberg hat diese Erfahrungen und Informationen interessiert aufgenommen und wüscht Herrn Schappach und dem WEISSEN RING weiterhin ein erfolgreiches Arbeiten und Wirken.

Zum Seitenanfang